Klima

Verantwortung für Mitarbeiter, Ressourcenknappheit, globale Erwärmung, demografischer Wandel – das sind wichtige Aufgaben, die es zukünftig zu meistern gilt. Das unternehmerische Umfeld fordert mehr und mehr die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung im Sinne der Nachhaltigkeit. Wer dem nicht nachkommt, hat nicht nur Nachteile gegenüber den Wettbewerbern, sondern verliert auch das Vertrauen relevanter Anspruchsgruppen.

Dabei muss die erfolgreiche Umsetzung unternehmerischer Verantwortung (Corporate Responsibility) eine strategische Aufgabe werden. Denn der wirtschaftlicher Unternehmenserfolg hängt zunehmend davon ab, wie transparent, valide und glaubwürdig ein Unternehmen diese Verantwortung über rein gesetzliche Pflichten hinaus wahrnimmt. Bisher gibt es allerdings keine allgemeingültige Rechtsvorschrift für Corporate Responsibility. Aber Fakt ist: Nur wenn ein Unternehmen seiner gesellschaftlichen Verantwortung umfassend gerecht wird, kann es auch langfristig profitabel sein.

GRI, DNK, ISO 26000, Social Accountability 8000, etc. – da kann man als Verantwortlicher für die CSR-Kommunikation schnell den Überblick verlieren. Lassen Sie uns gemeinsam eruieren, welcher Weg für Ihr Unternehmen der Beste ist, um unternehmerische Verantwortung gegenüber Gesellschaft, Mitarbeitern und Umwelt nachweisbar zu übernehmen. So können wir Sie dabei unterstützen, langfristig Geschäftschancen zu erschließen und Risiken entlang der Wertschöpfungskette zu minimieren.

Transparenz über die gesamte Lieferkette – Lieferantenaudits

Stellen Sie sicher, dass auch Ihre Lieferanten die festgelegten Qualitätsanforderungen erfüllen. Gern stehen wir Ihnen bei der Durchführung von Lieferantenaudits (2nd party Audits) und der Implementierung von Lieferantenbewertungs-/ auswahlsystemen zur Seite. Darüber hinaus entwickeln wir auch von Ihnen gewünschte Lieferanten weiter.